Die Larve ist aus Holz geschnitzt und zeigt das Antlitz eines Teufels, der mit einem tränenden Auge in eine Zwiebel beißt. An der Larve ist ein schwarzer Pferdeschweif angebracht, und ein schwarzes Tuch welches den Kopf des Trägers vollständig verhüllt. 

 

Das Häs besteht aus einer Jacke und Hose, an denen ca. 400 runde Flicken in den Farben hell- und dunkelbraun sowie beige angebracht sind. Die Flicken muss jeder Hästräger selbst herstellen. Die Jacke wird mit einer gedrehten Kordel zusammen gebunden.

 

Ebenso gehören braune oder schwarze feste Schuhe und Handschuhe zum Häs.

 

Die Karbatsche (lange Peitsche die sehr laut knallt) gehört ebenso zu unserem Häs und wird von den Teufeln getragen die sie gekonnt schwingen können.

   

Login Form  

   
© www.zwiebelgoscha.de